Rechtsanwalt Daniel Grosche

Lebenslauf:

  • Studium der Rechtswissenschaften an der  Ludwig-Maximilians-UniversitĂ€t MĂŒnchen (LMU) sowie der Humboldt-UniversitĂ€t (HU) zu Berlin mit Schwerpunkt auf dem Völker- und Europarecht im 1.Staatsexamen
  • TĂ€tigkeit als Rechtsreferendar beim Kammergericht Berlin in verschiedenen Anwaltskanzleien u.a. auf den Gebieten des Geistigen Eigentums, insbesondere des Urheber- und IT-Rechts
  • Abschluss des 2.Staatsexamens und Zulassung als Rechtsanwalt bei der Rechtsanwaltskammer Berlin
  • TĂ€tigkeit als Rechtsanwalt in freier Mitarbeit in einer mittelstĂ€ndischen Kanzlei (außergerichtliche sowie gerichtliche Betreuung von FĂ€llen auf den Gebieten des IT- und Urheberrechts)
  • Erfolgreicher Abschluss des theoretischen Fachanwaltslehrgangs im IT-Recht an der Carl von Ossietzky UniversitĂ€t Oldenburg
  • Fachanwalt fĂŒr Informations- und Technologierecht
  • GrĂŒndung der Kanzlei Cetilaw

Mitgliedschaften:

Rechtsanwaltskammer Berlin

VG Wort

Deutscher Anwaltverein e.V.

davit – Arbeitsgemeinschaft IT-Recht im Deutschen Anwaltverein e.V.

Veröffentlichungen:

Bockslaff/Grosche,  Ist der Rundfunkbegriff noch zeitgemĂ€ĂŸ? SchildbĂŒrgertum der Landesmedienanstalten, IPRB 2017/ 9

Bockslaff/Grosche,  MarkenmĂ€ĂŸiger Gebrauch geschĂŒtzter Kennzeichen in Computerspielen, IPRB 2018/12

Interview bei Wall Street online

Zertifizierungen:

TÜV Nord zertifizierter Datenschutzbeauftragter
CERT 44-02-DSB-02.02.2018-DE02-982073

TÜV Nord zertifizierter Datenschutzauditor
CERT 44-02-10151125-15.08.2019-DE02-1625885